Montag, 1. Oktober 2012

DIY Garnrollenhalter ...meine neue Nähgalerie ist verzaubert worden!


Die letzten Tage wurde hier schwer gearbeitet...
es wurde geplant,
gemessen,
gekauft,
gebohrt,
gehängt
und gestaunt .... als die gewünschte 
 Garnrollenhalterung
 endlich fertig war ;-)


 Kommt mit und schaut ...
Diese Skizze gab ich meinem Mann...


Ein Holzbrett war unsere Basis, einige Regale,
Holzstäbe und etwas Buntlack wurde noch besorgt.


Das Brett wurde vermessen & eingeteilt
und eine selbstgebaute Bohrhilfe angefertigt...


auf der Rückseite wurde eine Öffnung gefräst 
und eine Halterung angebracht 
(es sollte mit der Wand plan sein...nix abstehen oder so!)...


 diese Holzstäbchen wurden zu ca.  5cm langen Stiften gekürzt...


mit Schmiergelpapier bearbeitet 
und mit etwas Leim hinein gehämmert...


mit weißem Buntlack in Etappen eingesprüht...


trocknen gelassen und die erste Probe bestanden...



 die Tafel hat eine Größe von 40 x 60 cm,
unterhalb ist eine Schiene mit Aufbewahrungsbehältern angebracht...



hier, wie auf der Skizze mit den neuen Regalen...



jetzt kann ich mein Reich wieder einräumen...


nun ist alles griffbereit & übersichtlich...

ich liebe meinen neuen Nähbereich

noch ein paar Details...




 ach...und so sah es (viel) früher aus....


hier war der Tisch noch klein, jetzt ist er groß...und er kann immernoch wachsen!


 Wie ihr seht, war es gar nicht so schwer,
wir hatten sehr viel Spaß und Freunde 
dieses Projekt umzusetzten 
und sind super stolz 
etwas selbst gemacht zu haben :-)))

Mein lieber Schatz!
Ich danke dir, daß du so viel Verständnis für mich und mein Hobby aufbringst und dich schon so oft mit deiner Hilfe eingebracht hast...
du bist der größte Schatz und mein Engel!!!

Einen guten Start in die Woche

Grüße
Monika
 
Nachtrag 04.01.2016:
Ich freue mich, dass euch diese Seite so gut gefällt...aktuell haben mehr als 17.000 diesen Post besucht und gelesen !!!

Kommentare:

  1. Das sieht toll aus!!! Ich wünsch dir viel Spaß beim kreativem werkeln :-)

    Glg Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuuper , will auch sowas haben:))
    Glg Simone

    AntwortenLöschen
  3. WOW, wie cool! So ein Platzerl ist was feines....ich habe ja seit kurzem auch einen eigenen Nähplatz und bin auch ganz verliebt! Der Garnrollenhalter ist grandios geworden.
    Dann leg mal los!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. So schön!!!
    Hast Du ein ganzes Zimmer???
    So ein Garnhalter ist klasse > meine bessere Hälfte hat mir auch einen gemacht
    Ganz liebe Grüsse
    Scharly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika,
    Das Schnittmuster beinhaltet mehrere Varianten: aus Jersey, aus Baumwolle, als Kleid, als Tunika, als Bluse, als Shirt, mit Fledermausärmeln, mit angesetzten Ärmeln... Bei farbenmix kannst du noch ein paar Beispiele sehen. Das nähen ist ganz gut erklaert, aber ich bin mit dem Sitz noch nicht so zufrieden. Zur zeit ist das Schnittmuster Usedom auch sehr gefragt. Weiß jetzt nicht von wem es ist, auch Fledermausärmel. Das sieht, für mich, noch besser aus.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Du hast es Dir aber schön gemacht!!! Da kann man ja neidisch werden. Nachdem unser Esstisch für Wochen durch meine Nähsachen außer Betrieb war hab ich auch seit einiger Zeit eine schöne Nähecke für mich, aber ich muss wohl auch mal wieder aufräumen... Da macht das arbeiten doch gleich wieder viel mehr Spass! Ganz liebe Grüße aus Niedersachsen von Melanie

    AntwortenLöschen
  7. das sieht toll aus und so schön sortiert und aufgeräumt :o)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Moni,

    da könnt´ihr Beide aber wirklich stolz sein :-) ....ihr seid ein perfektes Team :-))

    Und wie man auf den Fotos sehen kann...richtige Profis!

    Nun mancht das Nähen bestimmt noch mehr Spaß, oder?

    Liebe Grüße,

    Lilly

    AntwortenLöschen
  9. Sieht echt super aus! Glaub ich muss morgen mal in den Baumarkt ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Wow, toll! Wie hat dein Mann denn die Bohrhilfe gebaut? Möchte nämlich auch so einen.
    LG, Ulli

    AntwortenLöschen
  11. Wow, toll! Wie hat dein Mann denn die Bohrhilfe gebaut? Möchte nämlich auch so einen.
    LG, Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Da stoße ich über pinterest auf deinen Blog und finde hier eine schöne selbstgemachte Garnrollenwand. Ich habe vor einigen Monaten auch eine gebaut. Ähnlich wie deine ;-)
    Wenn du magst, kannst du sie dir angucken. Www.kreavivität.de
    Nur so eine gute Bohrhilfe hatten wir nicht, dass war eine gute Idee. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wow, klasse! Wie baut man denn so eine Bohrhilfe *liebguck :-)!

    Herzliche Grüße - Ilona

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Monika (Namensvetterin), ich bin sehr begeistert von deinem Nähplatz. Das habt ihr superschnell gemacht. Ich suchte eigentlich nur eine Anleitung für eine Garnrollenhalterung, jetzt aber würde ich auch gerne einen so großen Tisch aufstellen. Gern würde ich wissen, wo ihr den Tisch gekauft habt, oder ist der vielleicht auch noch selbst gemacht? Ich wünsche dir immer gutes Gelingen und Spaß am schönsten Hobby der Welt. 👍🏽LG monika

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht super aus! Danke für die schöne Idee, das wird umgesetzt!
    Liebe Grüße, Desi. :)

    AntwortenLöschen
  16. Huhu..Monika. Wir sind gerade dabei, mir einen Nähplatz einzurichten, Sonst habe ich auf dem Wohnzimmertisch genäht. dazu fehlte mir noch die Garnrollenhalterung. Der Tip mit einem Winkel die schrägen Löcher einzuboren ist goldwert. Dann wird alles gleichmäßig. Schön wenn die Männer sich einbringen, gell.

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Besucher(in)!

Vielen lieben Dank, dass du meinen Blog besuchst und dir die Zeit nimmst um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich ganz herzlichst über alle neue Leser und über die Verlinkung in deine Sidebar.

Zauberhafte Grüße
Monika